Header Teaser
23.04.2018 14:37

InterGest Singapur jetzt auch in Malaysien


Malaysien vor einer besseren Zukunft für Autohersteller und die Zulieferindustrie!

In der Vergangenheit war Malaysien sehr interessiert daran, eine eigene PKW Produktion zu haben. Mit Staatsunterstützung wurde die Marke Proton gegründet, die aber niemals die erhofften Produktionszahlen erreichte und nur über niedrige Preise und nur in Malaysien verkauft werden konnte.

Mitte 2017 hat sich der chinesische große Automobilkonzern Geely maßgeblich an Proton beteiligt.

Seitdem gibt es handfeste Projekte um die Marke aufzubauen und die vorhandenen Produktionskapazitäten endlich vernünftig auszulasten. Um das zu erreichen, wird Geely die Produktion des Volvo 40 PKW teilweise nach Malaysien verlegen, sowie die Produktion des eigenen, in China extrem erfolgreichen SUV Geely Boyue mit Rechtslenkung, in Malaysien aufbauen.

Das bedeutet: Malaysien wird ein „neuer“ Automobilproduzent und für die europäischen Autozulieferer, die bisher in Geschäftsbeziehung mit Volvo (einer Geely-Tochter) stehen, dürfte Malaysien jetzt ein zwingender neuer Produktions- bzw. Lieferort werden.

InterGest Malaysia ist gerne bereit, Ihr Unternehmen zu beraten und Sie bei den Overhead  Kosten zu entlasten.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns.

Ihr InterGest Team

 

 

 


Ansprechpartnerin

Kai Currlin

Internationales Marketing


Tel. +49 681 59 18 78 12
kai.currlinintergest.com